Diese Seite drucken!
Diese Seite weiterempfehlen!

Prestigeobjekt für den deutschen Marktführer

Messe Frankfurt organisiert Deutschlands Beteiligung auf der Weltausstellung 2015 in Mailand
Frankfurt:
Im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums wird die Messe Frankfurt Organisation und Betrieb des Deutschen Pavillons auf der Weltausstellung 2015 in Mailand verantworten. Der deutsche Marktführer konnte sich damit in einer offenen Ausschreibung gegen zahlreiche Wettbewerber durchsetzen.

„Das Angebot der Messe Frankfurt hat im Vergleich zu den anderen Bietern als Gesamtpaket am besten den Anforderungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entsprochen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit", sagt Ministerialrat Dietmar Schmitz, Leiter des Referats für Messepolitik und EXPO-Beteiligungen im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

„Das ist ein großartiger Erfolg für die Messe Frankfurt", sagt die Aufsichtsratsvorsitzende der Messe Frankfurt, Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth. „Gleichzeitig beginnt damit für unsere Städtepartnerschaft zwischen Mailand und Frankfurt am Main eine neue Epoche der Kooperation."

„Wir freuen uns über den Zuschlag - und wir danken der Bundesregierung für das Vertrauen, das sie in die Kompetenz der Messe Frankfurt setzt", sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

Die Messe Frankfurt verfügt über besondere Erfahrung in Italien. Das Unternehmen ist dort seit 1998 mit einer eigenen Tochtergesellschaft vertreten und organisiert auch eigene Messe in Italien. „Wir kümmern uns sowohl um die vielen italienischen Firmen, die bei den Messen in Frankfurt und weltweit ausstellen, als auch um unsere eigenen Veranstaltungen, wie etwa die SPS/IPC/Drives, die wir in Parma veranstalten", sagt Donald Wich, Geschäftsführer der Messe Frankfurt Italia. Als Mitglied der Pavillon-Direktion wird Wich mit seinem Team ab sofort auch am Großprojekt EXPO 2015 arbeiten.

Sogenannte „universale Weltausstellungen" finden alle fünf Jahre statt. Mailand folgt auf Hannover (im Jahr 2000), Aichi/Japan) (2005) und Shanghai/China (2010). Aktuell haben sich bereits 54 Nationen angemeldet. Damit ist das Ziel der Veranstalter, bis Ende 2011 fünfzig Zusagen zu haben, bereits übertroffen.

Thema der Expo 2015 ist „Feeding the planet, energy for life" („Den Planeten ernähren, Energie für das Leben"). Die Länderpräsentationen werden sich nach Veranstalterinformationen um die Schlagworte Nahrung, Energie, Globus und Leben drehen. Die Weltausstellung wird von 1. Mai bis 31. Oktober 2015 für sechs Monate lang geöffnet sein. Das Expo-Gelände wird in der Nähe des bestehenden Mailänder Messegeländes entstehen.

Ein deutsch-italienisches Team der Messe Frankfurt wird nun nach der Auftragsvergabe mit der Arbeit an der EXPO 2015 beginnen. „Auch wenn es noch rund 1300 Tage sind bis zur Eröffnung - die Arbeit für den Bund beginnt jetzt, und wir sind alle hoch motiviert", kommentiert Marzin.

Die Messe Frankfurt ist mit 448,3 Millionen Euro Umsatz und weltweit über 1600 aktiven Mitarbeitern das größte deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 52 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen „made by Messe Frankfurt" statt.

2010 organisierte die Messe Frankfurt 87 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland. Auf den 578.000 uadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

07.10.2011

Bookmark and Share
 

Unsere Partner

Weitere Beiträge in: Stadtinfos

2. Friedrichsdorfer A-Cappella-Nacht mit Niniwe & The Magnets

Friedrichsdorf: Zum zweiten Mal können Freunde der Vokalkunst im Forum Friedrichsdorf (Dreieichst ...

Vollsperrung der Josef-Seliger-Straße

Bad Vilbel: Aufgrund der Montage eines Fertighauses ist es erforderlich, die Josef-Seliger-Straße ...

Vollsperrung der Schulstraße

Bad Vilbel: Wegen der Aufstellung eines Autokranes, zur Balkonmontage ist es erforderlich, die Sc ...

Neue Asphaltdecke für Bornwiesenweg und Feldbergstraße

Magistrat beschließt Auftragsvergabe Karben: Die Betonfahrbahndecken des Bornwiesenweges und de ...

Abendflohmarkt im Kulturforum Dortelweil

Bad Vilbel/ Dortelweil: Am 09. Oktober 2010 findet zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr ein Abendfloh ...

Foto-Strecken